Glossary

Aftercare

Als „Aftercare“ bezeichnet man die nachträgliche Pflege, also Nachsorge eines Tattoos bis zur Abheilung. Um best möglichste Aftercare zu betreiben, bekommst Du nach dem Tätowieren von uns eine ausführliche Anleitung – damit kann nix schief gehen :)

Alkohol

Alkohol ist während, vor und nach dem Tätowieren tabu! Alkohol verdünnt das Blut und ist somit ein absolutes No-Go! Ebenso sind die Meisten unter Einfkuss von Alkohol nicht mehr Herr ihrer Sinne, daher ist dieser Zustand generell im Studio zu vermeiden! Solltest Du also betrunken oder extrem verkatert zum Termin erscheinen, behalten wir uns vor, dich wieder nach Hause zu schicken. Das gilt genauso für Besprechungen, Terminvereinbarungen oder generelle Besuche im Studio!

Allergien

Allergien können beim Tätowieren in der Hinsicht auftreten, dass Du einen Inhaltsstoff der verwendeten Farbe, des verwendeten Desinfektionsmittels oder der verwendeten Folie nach dem Tätowieren nicht gut verträgst und allergisch darauf reagierst. Im Normalfall dürfte das nicht passieren, da wir ausschließlich getestete, in Deutschland zertifizierte Farben, Desinfektionslösungen und Folienverbände verwenden. Alle verwendeten Mittel, die mit Haut in Kontakt kommen, sind VAH-gelistet. Die Inhaltsstoffe der Farben, sowie Desinfektionsmittel kannst Du gerne im Shop erfragen! Sollten Dir Allergien bekannt sein, bitte informiere uns im Vorfeld. Solltest Du einen Allergiepass besitzen, bring diesen gerne zum Vorgespräch mit.

Altersbeschränkung

Grundsätzlich gilt: Tätowiert und gepierct wird erst ab 18! Es gibt allerdings Ausnahmen: Wenn Du 16 oder 17 sein solltest und unbedingt ein Tattoo oder Piercing möchtest, komm bitte mit deinen Eltern oder einem Elternteil im Shop für ein Vorgespräch vorbei. In diesem bewerten wir Motiv, Stelle, Größe und Angemessenheit deines Tattoo-Wunsches oder Stelle deines gewünschten Piercings. Wir entscheiden von Fall zu Fall individuell, ob wir die minderjährige Person tätowieren. Bei Piercings entscheidet unsere Piercerin individuell, ob Personen von 14-17 gepierct werden, das allerdings nur in Begleitung der Eltern/eines Elternteils!

Asiatische Zeichen/Ausländische Schriftzüge

Asiatische Zeichen, sowie andere ausländische Schriftzeichen/-züge, wie z.B: hebräisch, arabisch usw. sind beliebte Tattoo-Motive, allerdings mit Vorsicht zu genießen! Wenn Du also nicht selbst der gewünschten Sprache mächtig bist, können wir nicht sicher stellen, dass die Schreibweise und auch die Übersetzung korrekt ist, da wir außer Deutsch, Englisch und Serbisch keine weiteren Sprachen beherrschen ;) Auch das Internet bietet keine zuverlässige Quelle im Bezug auf korrekte Übersetzungen. Daher übernehmen wir bei solchen Motiven keinerlei Verantwortung für den Inhalt und behalten uns vor, solche Tattoo-Wünsche abzulehnen.