Piercings

FAQs - Piercings

Ja, aber nur bis das Piercing drin ist.

Nein. Auf der Zunge sitzen zwar Geschmacksknospen, allerdings nur an den Seiten der Zunge, wo im Regelfall nicht gepierct wird. Einen Geschmacksnerv an sich gibt es nicht.

Dein Ernst? Sicherlich nicht – da Du ja AM Ohr und nicht IM Ohr gepierct wirst, ist das ausgeschlossen.

Ist nicht erheblich, da der Ersteinsatz aus Chirurgenstahl oder Titan besteht. Beide Materiale sind Nickelfrei und als Piercingschmuck zugelassen.

Grundsätzlich ab 18 Jahren. Mit einer Einverständniserklärung der Eltern auch ab 16 Jahren. In Ausnahmefällen und nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten auch schon ab 14 Jahren.

Ein Termin ist grundsätzlich besser, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Es reicht aber in der

Regel, wenn ihr euch einen Tag vorher telefonisch oder schriftlich meldet, um einen Termin zu vereinbaren.

Folgende Punkte sind in den ersten Tagen zu beachten:

- keine scharfen oder zu heißen Speisen

- auf zuckerhaltige und alkoholische Getränke verzichten

- Milchprodukte (wie z.B. Milch, Joghurt, Sahne, Pudding, etc.) weglassen

- keine Zigaretten (je länger ihr das Rauchen einstellt, desto besser!)

- keine Eiswürfel lutschen!

- nicht mit Kamillentee spülen (wenn dann mit Salbeitee)