Ihr interessiert euch für ein Portrait Tattoo? 

- dann seid ihr bei uns genau richtig!

Macy ist spezialisiert auf realistische Tattoos und kümmert sich im Studio um Menschen- und Tierportraits. Bei Portraits gibt es einiges zu beachten, deshalb haben wir euch hier eine kleine Zusammenfassung aller wichtigen Punkte aufgestellt:

- Die Platzierung eines Portraits ist enorm wichtig, um einen optimalen Effekt zu erzielen. So sind glatte, flache Körperstellen viel besser geeignet, als unebene Körperpartien! Wenn ein Portrait Tattoo falsch platziert wird, z.B. an den Rippen, dann kann es durch die Unebenheiten der Rippenbögen schief oder deformiert aussehen und wir können kein optimales Ergebnis erzielen. Dagegen eigenen sich Stellen wie Oberarm, Unterarm, Schulterblatt, Oberschenkel oder Wade u.a. sehr gut für ein Portrait. Seid deshalb bei der Auswahl der Stelle offen für Vorschläge des Tätowierers! Er kann euch bzgl. der perfekten Stelle professionell beraten.

- Die Vorlage ist entscheidend!!! Das bedeutet im Fall von Portrait Tattoos: Das ausgewählte Foto ist der ausschlaggebende Faktor! Ein Portrait Tattoo wird 1:1 von einem Foto übernommen, d.h. es ist wichtig, dass ihr uns mehrere Fotos zur Auswahl mitbringt und euch nicht auf ein bestimmtes Foto versteift. Macy achtet bei der Auswahl des Fotos auf Komponenten wie Lichteinfall, Kontrast, Auflösung, etc., da nicht jedes Foto für ein Portrait Tattoo geeignet ist! Manchmal ist es möglich ein Foto in Photoshop noch zu verbessern oder zu optimieren - dies trifft meist auf Fotos von verstorbenen Personen oder Tieren zu - da hier die Auswahl der Fotos manchmal sehr gering ist und man keine Möglichkeit hat ein neues Foto zu schießen. 

- Vertrauen ist das A und O! Wir wissen, dass für die meisten Kunden, die sich ein Portrait Tattoo stechen lassen wollen, ein tieferer Sinn hinter ihrem Tattoowunsch steckt. Wie oben schon beschrieben, lassen sich viele Kunden die Portraits von verstorbenen, geliebten Menschen oder Tieren tätowieren. Wir verstehen, dass das eine sehr intime, emotionale Sache ist und, dass ihr natürlich ein optimales Ergebnis erwartet - bitte schaut euch im Vorfeld Macy's Arbeiten an und lasst euch auf seine Vorschläge/Änderungen ein! Vor dem Tätowieren wird keine Zeichnung des Portraits angefertigt, da sich so viele Details verlieren können und man evtl. das Aussehen der Person/des Tieres verändert (denn Macy kennt die Person/das Tier nicht!). Am Tattoo Termin wird eine grobe Vorlage, ein sog. "Stencil" vom Portrait erstellt. Dieser "Stencil" enthält für Macy alle wichtigen Anhaltspunkte wo was wie tätowiert werden soll. Viele können mit dieser Vorlage erst mal nichts anfangen, da diese komplett ohne klare Linien und Schattierungen angefertigt wird. Hier kommt das Vertrauen ins Spiel! Macy weiß was er tut und hat jahrelange Erfahrung im Bereich Realistik/Portraits.

 

Gerne könnt ihr hier über das Kontaktformular, telefonisch, persönlich oder via Facebook/Instagram/E-Mail einen unverbindlichen Beratungstermin bzgl. eures Portraits mit Macy vereinbaren. Bringt dazu bitte mehrere Fotos, die zur Auswahl stehen, mit. 

Hier geht's zu Macys Portrait Galerie!